Deutsch

11. September 2018Blockchance 2018: Blockchain für alle – Alle für Transparenz

zurück

Am 24. und 25. August fand die Blockchance Conference in der Hamburger Hafencity statt. Unser Team war als Speaker und Besucher vor Ort. Der erste Eindruck überzeugte uns direkt: Eine tolle Location mit einer inspirierenden Atmosphäre. Besonders angetan waren wir von der Vielseitigkeit der Gäste. Die Veranstaltung war einerseits stark Community-getrieben, wir trafen also auf viele Blockchain-Enthusiasten und führten spannende Gespräche. Fachsimpeln auf hohem Niveau. Andererseits gab es diverse Blockchain-Neulinge, die interessierte Fragen, neue Überlegungen und Blickwinkel einbrachten. Wie macht man das Thema Blockchain für Interessierte leichter zugänglich? Schließlich sind sie es, die wir langfristig von unserer TEAL-Vision begeistern möchten.

Transparenz als überzeugendes Argument

Auf der Conference sprachen wir über die Blockchain und Künstliche Intelligenz als bionische Reflektion der natürlichen Evolution. Auch auf den Vorträgen der anderen Referenten  gab es jede Menge interessanten Input.  Unser Highlight der Blockchance war der Vortrag von Matheijs, CMO und Co-Founder von GoForIt Walk&Win. Er referierte über seine digitale Werbeplattform, die sich auf Blockchain-Basis den aktuellen Problemen der digitalen Werbung annimmt. Fakebots, fehlender Datenschutz und unzureichende Transparenz sollen, mithilfe der Blockchain, keine Chance mehr haben.

Besonders überrascht hat uns das Speaking von Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. und dem Hamburger Startup Blockchain Solutions. Sie stellten den WATERCoin vor, mit dem Spenden nun noch transparenter und nachvollziehbarer sind. Der Spender kann so seine Spende bis zu dem von ihm unterstützten Projekt verfolgen. Ein toller sozialer Ansatz, den wir auf jeden Fall weiterverfolgen werden.

In diesem Jahr war deutlich zu spüren, dass der Wunsch nach mehr Transparenz bei den Besuchern der Blockchance allgegenwärtig ist. Von allen Speakern wurde der Blockchain ein hohes Potenzial zugesprochen. Wir sind gespannt, ob das Thema nächstes Jahr die Conference weiter dominieren wird.